DKB Girokonto für Schweizer

DKB: Kostenloses Girokonto

DKB steht für Deutsche Kreditbank aus Berlin. Seit Sommer 2009 können Schweizer bei dieser attraktiven Bank Kunden werden.

DKB Logo

Für viele Schweizer ist das kostenlose Girokonto der DKB eine ideale Ergänzung zum bestehenden Privatkonto:


So sieht das DKB Konto für die Schweiz aus

DKB Cash: jetzt exklusiv für Sie in der Schweiz

Zweitkonto:
unschlagbare Konditionen


Kontoführung absolut spesenfrei

weltweit kostenloses Bargeld an jedem Bankomaten

Kreditkarte (Visa Card) spesenfrei inklusive

0.100 % Zinsen auf dem Privatkonto
    0.700 % Zinsen als Callgeld ab 1 €
    7.500 % Zinsen als Dispo


Konto eröffnen: www.dkb.de/schweiz


Wie funktioniert das Konto?

Bei dem Privatkonto DKB Cash handelt es sich um ein reines Online-Konto. Da alles online abgewickelt wird, fallen keine Spesen für Kontoführung, Online-Aufträge und Visa Card an. Das Konto wird in Euro geführt. Besonders für Reisen in die EU eignet es sich, weil alle Bargeldabhebungen in Euro an jedem Bankomaten spesenfrei sind. Die Gebühren übernimmt die Bank!


Konto als Geldanlage?

DKB Cash kann als Geldanlage genutzt werden. Guthaben auf der Visa Card wird ab 0,01 Euro mit 1,30 % verzinst. Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich (Zinseszinseffekt!).

Anlagegelder können vom bzw. zum Girokonto jederzeit umgebucht werden. Ebenfalls ist eine Barauszahlung am Bankomaten möglich. Hier gibt es einen Maximalbetrag pro Tag. Für Guthaben auf dem Girokonto gibt es immerhin 0,2 % Zinsen.

Kundenanlagen sind zu 100 % durch das Einlagensicherungssystem in Deutschland abgesichert. Die DKB gehört zu 100 % der Bayerischen Landesbank.


Visa Card und Bargeld spesenfrei?

Visa Card DKB
Bargeld spesenfrei über Visa Card

Bei jedem Konto ist standardmässig die Visa Card kostenlos dabei. Mit dieser Kreditkarte kann man an jedem Bankomaten weltweit Bargeld abheben. Barabhebung sind weltweit immer ist komplett spesenfrei (Die DKB übernimmt die Gebühren). Dies ist besonders auf Geschäftsreisen oder im Urlaub praktisch. Lediglich wenn man außerhalb des Euroraums direkt im Geschäft zahlt, fallen 1,75 % Fremdwährungsgebühr an.


Kontakt zur Bank (z. B. Fragen oder Problemen)?

Das Konto muss online beantragt werden. Kommunikation mit der Bank läuft hauptsächlich über E-Mail. Zwischen 8 und 21 Uhr gibt es eine Hotline. Faxe und Briefe kann man ebenfalls senden. Eine Filiale in der Schweiz gibt es nicht.


Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen

• E-Mail-Adresse
• Wohnsitz in der Schweiz
• festes Arbeitsverhältnis (Nachweis)

Ein Mindesteinkommen oder ein Mindestgeldeingang sind nicht notwendig.


Wie beantragt man das Konto?

Am einfachsten diesen Link folgen: Info- und Antragsseite.

So führt man anschließend die Identifikation durch (inklusive Musterbrief).

nach oben

Weblinks

www.dkb.de/schweiz

nach oben
Jede Urheberrechtsverletzung hat Folgen! Das Setzen eines Links auf unsere Seite ist erlaubt und erwünscht!

Es ist davon auszugehen, dass sich das kostenlose Privatkonto bzw. das kostenlose Girokonto in der Schweiz durchsetzen wird. Den Anfang macht die DKB.